Die Woche in Links: KW 20

Eine kleine Linksammlung mit interessanten Inhalten der letzten Woche.

Im Laufe einer Woche stolpert man ja über den ein oder anderen Artikel im Internet. Ich habe diese Woche die Interessanten gesammelt.

Das Problem des vielen Geldes

Jason Fried über Diaspora, ein geplantes Projekt für ein dezentrales, offenes Social-Network und die Probleme die der überwältigende Spendenerfolg mit sich bringt. — Signal vs. Noise

First Person UI am Beispiel der Navigationssoftware

Wann kann es sinnvoll sein, abstraktionsebenen aus Benutzeroberflächen zu entfernen und wann ist es sinnvoll aus der Ego-Perspektive darzustellen? — LukeW

Minimalistisches Webdesign mit Beispielen

Das Smashing Magazine zeigt Beispiele von sehr reduziertem Design. — Smashing Magazine

Das neue Tweetie Icon

Tim Van Damme über das Icon von Twitter für's iPhone und warum die erste Intention eines Designers nicht immer gutes Design sein muss. — Maxvoltar

Werkzeuge und Gedanken für Entwickler

Christian Heilmanns Vortrag auf der FOWA Dublin. — wait-till-i.com

Zeit in Webagenturen

Die Jungs von OnWired (er-)klären die Zeit in Webagenturen und den Unterschied zwischen Mann-, Frau- und Arbeitsstunden. — onwired

HTML5 Unterstützung in Browsern erkennen

Ziel ist nicht zu erkennen, ob ein Browser HTML5 unterstützt, sondern welche Teile des HTML5-Standards. — Dive into HTML5

Die erste tiefschürfende Analyse von VP8

Unmittelbar nach Googles Ankündigung, VP8 offen zu legen, die erste Analyse mit dem traurigen Ergebnis: „VP8 is not ready for prime-time; the spec is a pile of copy-pasted C code and the encoder’s interface is lacking in features and buggy.“ — x264dev

Piwik stellt seine neue Oberfläche zur Diskussion

Die Open-Source-Statistik Piwik stellt jetzt auch offiziell das geplante Design zur Diskussion und zeigt eine deutliche Verbesserung. — Piwik

iPhone App-Verkäufe aufgeschlüsselt

Für alle, die immer noch vom schnellen Reichtum träumen. — Techcrunch

Warum nicht Apple gegen HTML5?

Warum kämpft Apple gegen Flash aber für HTML5, wenn sich damit der AppStore genauso umgehen lässt? — Appleoutsider

Portraitfoto Andreas Dantz

Andreas Dantz

Andreas ist Designer und Berater für Digitales und ist spezialisiert auf Designsysteme & Apps.

Weiterlesen

Sie benötigen Hilfe mit dem Design Ihrer (Web-)App?

Dann zögern Sie nicht und lassen Sie uns herausfinden, ob eine Zusammenarbeit für Beide Seiten ein Gewinn ist.