Vortrieb wird virtueller

Zum Jahreswechsel ändert sich nicht viel. Nur die Größe des Unternehmens.

Kürzlich schrieb ich schon etwas über die geänderte Positionierung von Vortrieb in der Zukunft. Heute geht es noch einen Schritt weiter: zum 31. Dezember verlässt Nils Vortrieb um auf eigenen Pfaden zu wandeln und dann schlussendlich in die falsche Hansestadt zu ziehen.

Das hat aber keine weiteren Auswirkungen auf die Arbeit von Vortrieb. Nils steht sowohl den laufenden Projekten als auch in Zukünftigen weiterhin zur Verfügung. Nur eben nicht mehr als Festangestellter.

In erster Linie hilft diese Umstellung zukünftig noch flexibler auf Projekte reagieren zu können und auch Sorgen über zusätzliche Reibungsverluste kann ich beruhigt zerstreuen. Die virtuelle Zusammenarbeit haben wir in den vergangenen Monaten ausgiebig geübt. Mit Werkzeugen wie Slack, Trello & Co. funktioniert das untereinander und auch mit anderen Freelancern und Agenturen mindestens so problemlos wie im gleichen Büro zu sitzen.

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Nils und unseren großartigen bestehenden und zukünftigen Kunden.

Portraitfoto Andreas Dantz

Andreas Dantz

Andreas ist Designer und Berater für Digitales und ist spezialisiert auf Designsysteme & Apps.

Weiterlesen

Sie benötigen Hilfe mit dem Design Ihrer (Web-)App?

Dann zögern Sie nicht und lassen Sie uns herausfinden, ob eine Zusammenarbeit für Beide Seiten ein Gewinn ist.