Billomat

Gestaltung und Umsetzung des Frontend für die neue Billomat-Website.

Billomat wollte potentiellen Besuchern die eigene Anwendung mit einer zeitgemäßeren Website schmackhaft machen.

Ziele

Startseite

Billomat ist eine Online-Applikation zur Generierung und Verwaltung von sämtlichen Unterlagen in der Buchhaltung für Selbständige und kleine Unternehmens.

Die bestehende Website war etwas in die Jahre gekommen und zeigte nicht mehr den gewünschten Erfolg bei der Aufgabe die Besucher an die Anwendung heranzuführen.

Ziel des Redesigns war es also auf der einen Seite die optische Darstellung zeitgemäßer zu gestalten. Darüber hinaus sollten die Besucher und potentiellen Nutzen etwas offensiver zur Anmeldung der – in der Basisversion kostenlosen – Anwendung oder zur Testphase eines kostenpflichtigen Accounts geleitet werden.

Neue Designrichtung

Auf Basis des soliden, aber etwas in die Jahre gekommenen Auftritts habe ich die Designsprache aufgefrischt und modularisiert. Ziel dabei war die Darstellung der Informationen so einfach und klar aufzubereiten, wie es auch in der Anwendung selbst der Fall ist. Erreicht wurde das durch einen Ausbau der Icons, zur Verdeutlichung und schnelleren Erfassbarkeit der Funktionen und Möglichkeiten, die Billomat dem Nutzer bietet.

Insgesamt wurden die Anzahl der verschiedenen grafischen Elemente reduziert, gleichzeitig aber die Menge an Elementen, die den Inhalt optisch gliedern und unterstützen erhöht.

Ebenfalls war ein Ziel des Projektes, dass sich die neuen Darstellungsformen schnell und einfach für andere Inhalte übernehmen lassen und auch in anderen Zusammenstellungen als Landingpages, etc. eingesetzt werden können.

Modularität

Auf der technischen Seite wurde neben einem responsive Design auch ein Modularer Baukasten von Inhaltselementen geschaffen, der sich schnell und einfach für Landingpages und neue Inhaltsseiten anpassen lässt.

Gesamte Seitenlänge der Startseite

Das HTML und CSS im Frontend folgt dieser Modularität und bildet diese Module in einer leicht wartbaren, übersichlichen SCSS-Struktur ab. Für die visuellen Elemente kommen verstärkt SVG zum Einsatz, mit dem Ergebnis, dass sich die Ladezeiten trotz vieler grafischer Elemente in Grenzen halten.

Mit dem neuen Frontend und dem Gulp-Basierten Workflow ist Billomat bestens für zukünftige Erweiterungen und Anpassungen der Website gewappnet. So kann die Website problemlos auf Anpassungen in der Anwendung reagieren und neue Funktionen bewerben ohne jedes mal den gesamten Seitenaufbau umstellen zu müssen.

Konzentration

Im Zuge der Neugestaltung wurden auch die Inhalte überprüft und teilweise stark vereinfacht. Längere Textblöcke sind kürzeren Zusammenfassungen gewichen, die optisch so aufbereitet wurden, dass sie vom Besucher leichter zu erfassen sind.

Zusätzlich wurden auch Vertrauensbildende Maßnahmen auf der Seite stärker in den Vordergrund gestellt. Mit dem Ziel, die Bereitschaft zur Anmeldung beim Besucher zu steigern.

Präsenz

Wenn das Ziel ist, den Besucher zu einer Handlung zu bewegen, ist der erste Schritt diese Aufforderung zu gegebenem Zeitpunkt offensiv einzufordern. So wurden an vielen Stellen die Texte überarbeitet und direkter gestaltet.

Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit zur Anmeldung bzw. zum ersten Schritt des Anmeldeprozesses an vielen Stellen direkt in die Seite eingebettet um diesen zu erleichtern und das Bewusstsein des nächsten Schrittes zu stärken.

Anmeldeprozess

Neben der Designänderungen der eigentlichen Website wurde auch der Anmeldeprozess klarer und schlichter gestaltet. Hier wurden Ablenkungen und unnötige Elemente entfernt und ebenfalls eine Konzentration auf das gemeinsame Ziel des Besuchers und Billomat ausgerichtet: möglichst jeden, der den Prozess beginnt auch am Ende als Nutzer der Anwendung begrüßen zu dürfen.

Registrierungsprozess

Der Screenshot zeigt im Vergleich den alten Anmeldeprozess und den neuen Ersatz, der deutlich moderner und schlichter daher kommt.

Ergebnis

Das Ergebnis des Relaunches war neben einer etwas gesteigerten Conversion-Rate, dass sich die Art der Anmeldungen verschoben hat. Die Neuanmeldungen sind jetzt verstärkt für die bezahlten Accounts. Insgesamt melden sich die Besucher der Billomat-Website nun im Schnitt für gut 31% teurere Konten an. Was sich nach Ende ihrer Testphase dann deutlich und direkt auf den Umsatz durch Neukunden auswirkt.

31% mehr Umsatz aus Neuanmeldungen im ersten Monat

zur Projektübersicht

Sie benötigen Hilfe mit dem Design Ihrer (Web-)App?

Dann zögern Sie nicht und lassen Sie uns herausfinden, ob eine Zusammenarbeit für Beide Seiten ein Gewinn ist.